bannerffw2

Freitag 11.01.19 - ca. 12.56Uhr

H1 - Austretendes Öl

Gegen 13 Uhr wurde die Feuerwehr auf Anforderung der Polizei zur Kirschbrücke zwischen Lehrbach und  Niederklein, kurz vor der Kreisgrenze, alarmiert. Hier wurden illegal 2 Heizöltanks, in unmittelbarer nähe zur Gleenbach und im Bereich eines Wasserschutzgebietes der Stufe 2 in dem sich mehrere Trinkwasserbrunnen befinden, entsorgt. In einem der Tanks befanden sich schätzungsweise noch 100 Liter Heizöl welches teilweise ausgetreten war und sich in den Fahrspuren auf dem Bankett sammelte. Nach ersten Absprachen mit der Polizei wurden die Heizöltanks aufgestellt um ein weiteres Austreten des verbliebenen Inhaltes zu unterbinden. Im weiteren Verlauf wurde das Öl in den Fahrspuren abgeschöpft und das Öl auf der geteerten Fläche großflächig mit Ölbindemittel aufgenommen. Wodurch die weitere Ausbreitung und ein einfließen in die Gleenbach verhindert werden konnte. Nach Absprachen mit der ebenfalls an der Einsatzstelle anwesenden Wasserbehörde wurde der verbliebene Rest Inhalt der Tanks  in Fässer umgefüllt, und diese mit den Tanks zur vorübergehenden Sicherstellung und anschließenden Entsorgung abtransportiert. Zur Sanierung des ölverseuchten Bodens veranlasste die Untere Wasserbehörde den Aushub des Erdreichs dies wurde durch eine Baufirma übernommen. Die Trinkwasserbrunnen wurden von dem Betreiber vorsorglich abgeschaltet. Die Einsatzstelle wurde gegen 15.30 Uhr an die Wasserbehörde und die beauftragte Baufirma übergeben.

IMG_20190111_0001

IMG_20190111_0002

IMG_20190111_0003

IMG_20190111_0004

IMG_20190111_0005

IMG_20190111_0007

IMG_20190111_0008

IMG_20190111_0009

IMG_20190111_0010

IMG_20190111_0011

IMG_20190111_0012

IMG_20190111_0013

IMG_20190111_0014

IMG_20190111_0015

IMG_20190111_0016

back key